*
top
zurück zur Startseite - Christian Schwarz
Menu
Home / Startseite Home / Startseite
Hofverkauf Hofverkauf
Biokontrolle Biokontrolle
Produkte Produkte
> Obstbau > Obstbau
> Gemüse > Gemüse
> Apfelsaft > Apfelsaft
> Pflanzenöl > Pflanzenöl
> Schwarz Technik > Schwarz Technik
> Erdbeeren > Erdbeeren
> Himbeeren > Himbeeren
Kundenmosterei Kundenmosterei
Oelpressen Oelpressen
> Nussoel > Nussoel
> andere Oelsaaten > andere Oelsaaten
Gras Heumilch Gras Heumilch
Tierhaltung Tierhaltung
- Blauzungenkrankheit - Blauzungenkrankheit
> Hund Vera > Hund Vera
Alternative Energie Alternative Energie
> Solaranlagen > Solaranlagen
> Windenergie > Windenergie
Elektro-Auto Treffen Elektro-Auto Treffen
Solarsonntag Solarsonntag
4000 sind genug 4000 sind genug
> Info über Petition > Info über Petition
> div. Überlegungen > div. Überlegungen
> alte Kommentare > alte Kommentare
Industriedorf nein ! Industriedorf nein !
> Info über Petition > Info über Petition
> div. Überlegungen > div. Überlegungen
> Chronik > Chronik
> Kommentare > Kommentare
Gästebuch Gästebuch
Jobs Jobs
obentoben obentoben
> Fotogalerie > Fotogalerie
> Termine > Termine
> Lageplan > Lageplan
Partyplatz Partyplatz
> Termine > Termine
> Kommentare > Kommentare
Wurzelkinderhof Wurzelkinderhof
Kooperationspartner Kooperationspartner
Meine Webseite Meine Webseite
Kontakt Kontakt
Impressum Impressum
partyplatz

center_links
Schwarz Naturprodukte
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version

WELPEN ZU VERKAUFEN AB 10. JUNI 2017!

Vera hat 15. April 2017    8   schwarze Welpen geworfen.

Ab 10. Mai sind die Welpen im Freigehege und können besichtigt werden

Ab 10. Juni sind die Welpen zum Verkauf brereit .

Der Vater ist wieder der gleiche, schwarze Labrador, wie letztes mal. Die Jungen sehen auch gleich aus wie  die von letzten Wurf.

Dieser Wurf hat schon über30 ausgewachsene Vollgeschwister.

Vielen Dank für ihr Interesse.

Wau wau von Vera

071 669 16 88 Christian Schwarz

Bitte auf das Bild kilcken und es wird grösser!

 

Hund Vera

Hallo, ich bin Vera, die Hofhündin vom Pfaffenbüel. Ich bewache den Bauernhof, aber manchmal werde ich untreu und laufe einem Spziergänger nach. Wenn mich niemand füttert oder streichelt ist es für mich nicht interessant und ich ziehe wieder nach Hause zu meinem Hof, wo ich ja der  Wachhund bin.

Wenn sie mich irgendwo finden, dann stellen sie mich vor die Türe oder sie jagen mich fort. Ich kenne den Heimweg, kann auch Strassen und Bahngeleise überqueren.

Wenn es bereits dunkel ist, dann rufen sie bitte meinem Chef an.

Tel 071 669 16 88

Handy 076 495 03 73

Vielen Dank

Blick in die Vergangenheit

Welpen von Vera

Nach 9 Wochen Trächtigkeit brachte Vera am 6. August erneut 10 schwarze Welpen in ihr Nest

Der Vater ist ein schwarzer Labrador und uns bekannt.

Die Welpen können ab 1. September besichtigt werden und werden ab 1. Oktober Verkauft.

Bitte auf das Bild kilcken und es wird grösser!

 

 

         
                                                                                                           Vera mit 11 Welpen 7 Wochen alt

Nach 62 Tagen Trächtigkeit brachte ich am Weltuntergangstag, 21 Dezember, 12 Welpen in mein Nest. Leider starb kurze Zeit später eines davon. Die andern 11 entwickelten sich dann prächtig, ich habe ja auch 11 Zitzen. 3 Wochen lang hatte ich genügend Milch für alle, danach war ich froh, dass die Welpen selber zu fressen begannen. Zuerst tranken sie nur Milch, später bekamen sie auch Fleisch, und jetzt fressen sie fast alles, auch Kartoffeln, und Getreideflocken mit Milchwasser aufgeweicht.

Täglich kommen viele Schulkinder aus Tägerwilen und spielen mit meinen Welpen und auch die Kinder vom Kinderhort schauen oft herein. Ich kann dann alles von meinem Hochsitz aus beobachten.

Nun, am 16. Februar um 13 Uhr beginnt der Verkauf meiner Welpen. Jetzt ist die Zeit gekommen, wo  ihr eigener Weg beginnt, und sie sich im neuen Umfeld eingewöhnen müssen!

Wenn sie einen jungen Hund suchen, für den Baurnhof oder für die Familie, dann kommen sie doch einmal bei mir vorbei, und schauen sie sich meine Welpen an.

Meine Welpen sind geimpft und entwurmt und sind auch mit eiem Chip versehen und bereit bei  der Datenbank anzumelden. Der Tierarzt hat such ihre Gesundheit überprüft.

  

                 Mutter und Vater

Ich freue mich auf ihren Besuch

Wenn sie einen Hund von mir kaufen, sollten sie ihn bis zum 15. März nochmals beim Tierarzt nachimpfen lassen, damit die Impfung auch wirklich verhält. Das impfen bei den Hunden macht auch  sinn, weil diese Krankheiten auch wirklich existieren und lebensbedrohlich sind. Zudem wird das Fleich von den Hunden auch nicht gegessen. Diese Impfstoffe sind auch Jahrzehnte lang erprobt und haben sich bewährt.

Anders ist es bei den  Nutztieren, dort werden Krankheiten erfunden und dann wird mit irgend etwas geimpft wovon man die Nebenwirkungen nicht kennt und die giftigen Inhaltsstoffe im Nahrungsmmittel wieder erscheinen!

Die Bauernhofhündin

Vera

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail