*
top_industriedorf
Menü_Industriedorf
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version

Chronik der Kehlhofwiesen im oberen Tägermoos

Funde erster Jäger und Sammler stammen aus der Zeit ca. 4'500 Jahre v. Chr.

Kehlhofwiese gehörte zu einem Kehlhofort, wo die Zehnten abgegeben wurden.

Der grösste Teil der Kehlhofwiesen gehört der Bürgergemeinde Tägerwilen.

Während des 2. Weltkrieges hatte jeder Bürger Anrecht auf einen "Pflanzplätz". Zu Zeiten von Anbauschlacht und Rationierung konnten viele zum Teil kinderreiche Familien Kartoffeln und Gemüse anbauen und konnten so ihren Hunger stillen.

Bei der Güterzusammenlegung 1947 wurde ein grosser Teil in Handarbeit entwässert und damit noch fruchtbarer gemacht.

Durch eine Wasserleitung vom Seerhein her, kann die ganze Fläche bewässert werden.

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail