*
top
zurück zur Startseite - Christian Schwarz
Menu
Home / Startseite Home / Startseite
Hofverkauf Hofverkauf
Biokontrolle Biokontrolle
Produkte Produkte
> Obstbau > Obstbau
> Gemüse > Gemüse
> Apfelsaft > Apfelsaft
> Pflanzenöl > Pflanzenöl
> Schwarz Technik > Schwarz Technik
> Erdbeeren > Erdbeeren
> Himbeeren > Himbeeren
Kundenmosterei Kundenmosterei
Oelpressen Oelpressen
> Nussoel > Nussoel
> andere Oelsaaten > andere Oelsaaten
Gras Heumilch Gras Heumilch
Tierhaltung Tierhaltung
- Blauzungenkrankheit - Blauzungenkrankheit
> Hund Vera > Hund Vera
Alternative Energie Alternative Energie
> Solaranlagen > Solaranlagen
> Windenergie > Windenergie
Elektro-Auto Treffen Elektro-Auto Treffen
Solarsonntag Solarsonntag
4000 sind genug 4000 sind genug
> Info über Petition > Info über Petition
> div. Überlegungen > div. Überlegungen
> alte Kommentare > alte Kommentare
Industriedorf nein ! Industriedorf nein !
> Info über Petition > Info über Petition
> div. Überlegungen > div. Überlegungen
> Chronik > Chronik
> Kommentare > Kommentare
Gästebuch Gästebuch
Jobs Jobs
obentoben obentoben
> Fotogalerie > Fotogalerie
> Termine > Termine
> Lageplan > Lageplan
Partyplatz Partyplatz
> Termine > Termine
> Kommentare > Kommentare
Wurzelkinderhof Wurzelkinderhof
Kooperationspartner Kooperationspartner
Meine Webseite Meine Webseite
Kontakt Kontakt
Impressum Impressum
partyplatz

center_links
Schwarz Naturprodukte
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version

Tierhaltung

Unsere Nutztiere werden nach den Richtlinien von   Demeter gehalten. Das heisst für uns:

Alle Tiere kommen täglich mehrere Stunden ins Freiland  Bei jedem Wetter, auch bei Regen und Schnee.

Unsere Tiere sind nicht verstümmelt, sondern im Originalzustand, die Kühe haben Hörner.

Unsere Tiere bekommen nur  Futter, das um Umkreis von 5 km vom Hof wächst.

Wir kennen keinen Futtertourismus, der ja auch keinen Sinn macht.

Wozu sollen wir Futter zuführen um Überschüsse zu produzieren?

Wir VERZICHTEN grundsätzlich auf den Einsatz von ANTIBIOTIKA- haltigen Medikamenten, schon seit dem jahr 2000.

Für medzinische Behandlungen benützen wir Homöopatie und andere pflanzlichen Auszüge.

Unsere Kühe wurden NICHT gegen die Blauzungenkrankheit geimpft. Diese, für Bio-und Demeterbetriebe völlig unnötige Impfung schwächt nur das Imunsystem und macht die Tiere empfänglich für andere Krankheiten.

Als Demeterbauer will ich auch keine gentechnisch veränderte Organismen, wie sie höchstwahrscheinlich im Impfstoff vorhanden sind, direkt ins Tier spritzen. Zudem wollte niemand nachweisen wohin die im Impfstoff vorhandenen Verstärker- und   Konservierungsstoffe aus Quecksilber- und Aluminiumsalzen gelangen?

Moderne Imfstoffe enthalten auch Nanotechlogie. möglicherweise der Blauzungenimpfstoff auch !!

Möglicherweise ist die Milch nach einer solchen Impfung einige Tage nicht mehr geniessbar, aber wenn es nicht untersucht wird, dann schon, weil man es nicht weiss, oder wissen will.

Weil ich die Busse wegen der Impfverweigerung nicht bezahlte musste ich am 21 Juni vor Gericht erscheinen.

Mehr Infos über das Gerichtsverfahren betreffend Blauzungenkrankheit

wählen sie den Button  Blauzungenkrankheit

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail